Fünf Gründe dafür, warum sich Suchoptimierer auf Google+ konzentrieren werden.

Marketing, Netzgeflüster

Apr 02

2013

Heute bekommt ihr einen Gastartikel von Sophia Kowalski zu lesen. Sie ist bei der Firma Link Assistant beschäftigt, welche SEO software produziert. Sophia schreibt über Blogging-Strömungen, SEO und Internet-Marketing Methoden. Ihre klare und direkte Strategie ist Information und statistische Analyse bekannt zu geben um die Leser auszubilden. Da ich bereits einen Artikel über Link Assistant bzw. deren Software geschrieben hatte und diese mir sehr zugesagt hat, lest ihr nun einen Gastartikel von Sophia:

Ich setze darauf, dass sie heutzutage keinen SEO-Profi finden, der Google+ aus irgendwelchen Gründen nicht nutzt. Einige sind davon überzeugt, dass Google +1’s und Google+-Shares zu einem höheren Ranking ihrer Webseite in den Suchergebnissen verhelfen. Die anderen glauben, dass korrekte soziale Signale von Google früher oder später unbedingt zu etwas Größeren und gleich Backlinks funktionieren werden.

Wie das Bauchgefühl auch sein mag, gibt es bestimmte Nutzungen von Google+ in der realen Welt, von denen SEOs gerade jetzt profitieren können:

 

1. Einfluss auf Rankings

Obwohl Matt Cutts gesagt hat, dass Google +1’s „keinen wirklichen Einfluss auf Rankings haben“, ist der Google’s +1-Button mit dem ganzen sozialen Netzwerk von Google nicht gleichwertig.

Wir wissen aber genau, dass es Search plus Your World gibt – personalisierte Google-Suchergebnisse. Viele Leute haben es bemerkt, dass Search plus Your World in den meisten Fällen die Webseiten vorschlägt, die von Ihren Google+-Kontakten geteilt werden (für eingeloggte Nutzer).

Ich habe aber auch festgestellt, dass das Ergebnis auch davon abhängt, ob Ihre Benutzerkonten in anderen Netzwerken mit Ihrem Google-Profil synchronisiert sind:

 Google+ verknüpfen

 

Auf dieser Seite zum Beispiel können Sie Ihre Twitter-, Facebook- und sonstige Konten zu Ihrem Google+-Profil hinzufügen. Das wird zur Folge haben, dass Sie personalisierte Vorschläge von Ihrem Twitter oder Facebook bzw. von anderen Kontakten in Ihren Google-Suchergebnissen sehen werden.

Um die Sichtbarkeit Ihrer Seite in den Suchergebnissen zu verbessern, brauchen Sie somit lediglich Folgendes zu unternehmen:

(A) relevante Follower auf Google+ zu finden

(B) Ihr G+ Konto mit Ihren anderen sozialen Profilen verknüpfen

(C) Informationen zu teilen, mit Ziel-Keywords in den Titel, und

(D) eine Menge von zusätzlichen Besuchern von Google’s Search plus Your World anzuziehen.

 

2. Google+ Local

Vielleicht haben Sie es schon bemerkt, dass frühere Google Places Listings jetzt Google+ Local pages und ein Teil der Google+-Plattform sind. Lokale Suchergebnisse werden immer noch unter der Google-Places-Sektion angezeigt, aber wenn Sie auf ein lokales Ergebnis klicken, wird es in der Local-Sektion von Google+ angezeigt.

Google+ lokal        

Wenn Sie sich also in der lokalen Nische behaupten möchten, sollte es Ihre Priorität sein, G+-Zielgruppen für sich zu gewinnen zu versuchen. Positive Rezensionen und Ratings sowie Google+-Shares dürften die Rankings Ihres Listings auf Google verbessern und Ihre Chancen darauf erhöhen, dass es in den Suchergebnissen als ein Bestandteil des Knowledge Graph erscheint, über den ich Ihnen gleich erzähle.

 

3. Google Knowledge Graph

Der Knowledge Graph von Google, Google Carousel sowie die Verwendung von strukturiertem Markup zeugen alle davon, dass Google in Richtung semantisches Web tendiert.

Die Sache ist die, dass Google+ eine der wichtigsten Informationsquellen ist, die den Knowledge Graph konstruieren. Ein überzeugendes Google+ (oder Google+ Local) Konto erhöht also Ihre Chancen darauf, im Knowledge Graph zu erscheinen. Um Ihre Chancen darauf zu verbessern, im Knowledge Graph zu erscheinen, könnten Sie außerdem ein entprechendes Listing in der Freebase von Google bekommen.

 Google+ Feedback

 

4. Google+ Communities

Stellen Sie sich ein Forum vor, das mit einem Sozialnetzwerk integriert ist… Eine typische Google+ community sieht so aus: eine Online-Community von Google+-Nutzern, die Ideen austauschen, Links zu interessantem Content sowie Fachkenntnisse teilen usw.

Google+ Communities können öffentlich oder privat, mit Beitritt über eine Einladung oder mit freiem Beitritt sein. Warum muss man sie verwenden? Vor allem können Sie an einer relevanten Google-Community auf die Weise teilnehmen, auf die Sie sich an einer beliebigen Forum-Community beteiligen – um über Ihre Marke weiterzuerzählen.

Das Plus einer Google+ Community ist das, dass Sie es nicht brauchen, ein Anmeldungsformular auszufüllen oder ein Bild hochzuladen, jedes Mal wenn Sie einer neuen Community beitreten – das alles ist schon in Ihrem Google+ Profil enthalten. Sie müssen nur auf „Beitreten“ oder „Einladung akzeptieren“ klicken.

Außerdem werden in Google+ Communities schon dem Wesen dieser Communities nach soziale Aktivitäten richtiger Art gepflegt: Posts können mühelos +1’s bekommen und auf Google+ geteilt werden. Gar nicht zu reden davon, dass Sie eine perfekte Chance bekommen, sich mit richtigen Leuten auf eine richtige Weise in Verbindung zu setzen.

 

5. AuthorRank

Was ist Google-Urheberschaft? Damit teilen Sie Google mit, dass Sie der Originalurheber eines bestimmten Inhaltselements sind. Sie machen das mittels eines Links mit dem rel=”author”-Attribut, der von Ihrem Content auf Ihren Google+-Profil verweist.

Für SEO bedeutet das: wenn Sie über hochwertigen genügend original verfassten Content verfügen, werden die Rankings Ihrer Werke auf Google höchstwahrscheinlich höher sein, weil sie einen hohen AuthorRank haben.

Es gehen Gerüchte im Internet um – die eigentlich von keinem anderen als Matt Cutts verbreitet werden – dass Urheberschaft in der Langzeitperspektive zum nächsten Trend nach Backlinks in Suchergebnissen werden kann. Es ist aber schon jetzt Zeit, den AuthorRank aufzubauen.

 

Schlussfolgerung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Google + zu einem wesentlichen Bestandteil von vielen SEO-bezogenen Prozessen geworden ist, so dass Sie es praktisch nicht vermeiden können, ein Google+-Profil zu haben, wenn Sie wirklich Ihr Geschäft im Netz voranbringen wollen. Und wer weiß – vielleicht werden Sie sogar eine neue Möglichkeit entdecken, facettenreiches Sozialnetzwerk von Google zu nutzen.

2 Kommentare zu "Fünf Gründe dafür, warum sich Suchoptimierer auf Google+ konzentrieren werden."

Avatar

Richard

April 4th, 2013 at 17:44

Tendenziell merke ich auch, dass G+ immer öffters genutz wird, als sogar Facebook! Aber dass die ganzen Optimierer nur auf G+ Wert legen werden, glaube ich nicht! Bevorzugen vielleicht aber ich glaube andere Führende Netzwerke wie Twitter und Facebook selbst werden weiterhin hohe Stellenwert haben.

Avatar

Skatze

April 5th, 2013 at 12:23

Auf jeden Fall haben Twitter und Facebook einen sehr hohen Stellenwert und das auch sicherlich weiterhin. Aber man darf nicht vergessen, dass eben Google+ eine Plattform von Google ist und Google beherrscht nunmal das Internet :D

Hinterlasse ein Kommentar

Festival Gadgets

Schaut doch mal auf meinem neusten Projekt vorbei und entdeckt wieder das Kind in euch! Auf Festival-Gadget.de findet ihr lustige und praktische Gegenstände! Eben die coole Ausrüstung für euer Festival oder Party!


Netzfundstück

Ihr hängt gerne bei Facebook rum und teilt mit euren Freunden fleißig Videos & Bilder?! Dann verdient damit doch etwas Geld! Mit LinkiLike teilt ihr coolen Content und verdient daran sogar noch!


Social Media

Gefällt dir was du liest? Dann unterstütze uns und empfehle Geld-und-Welt.de auf deinen Social Media Plattformen.

  Facebook  Google+  Twitter       RSS

Werbung

  • Skatze: Hi Thomas, vielen Dank für das Lob! Freut mich zu hören, wenn Leute es immer noch informativ find [...]
  • Thomas: Sehr informativ! Beim Thema Kindergeld kommen doch immer wieder Fragem auf. Da ist dieser Artikel do [...]
  • Skatze: Hi Richard, da hast du wohl Recht. Habe es gerade selber nochmal gemerkt, da ich letzte Woche in de [...]
  • Richard: Hoffentlich werde die Preise wirklich sinken! Weil ich finde schon ein Wenig überteuert, besonders [...]
  • Skatze: Das freut mich sehr! :) Dann hoffe ich mal, dass es dir auch weiterhin gefallen wird. Mir macht es [...]

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d336556176/htdocs/GuW/wp-includes/functions.php on line 3137