Google Play – iTunes für Android?

Netzgeflüster

Mrz 27

2012

Android

creative commons, freie Bilder Autor: Lucas Zallio

Google hat sich in den letzten Jahren sehr stark mit diversen Projekten ausgebreitet. Seien es die großen Werbenetzwerke wie Adwords, das heimische soziale Netzwerk Google+ oder die riesige Onlinebibliothek namens Google Books. Seit dem 7. März ist der Suchmaschinenriese mit einem neuen Projekt online gegangen, Google Play:  

Auf den ersten Blick sieht das Ganze wie ein übliches Spieleportal aus, wie es auch auf Facebook usw. zu finden ist. Doch es steckt mehr dahinter. Google Play bezieht sich lediglich auf Apps, genauer gesagt auf Android Apps und stellt einen kompletten Markt (450.000 Programme) zur Verfügung. Das erinnert stark an den App-Bereich von iTunes und besitzt auch viele Parallelen. Android User haben die Meldung bereits erhalten: “Der Android Market heißt nun Google Play”. Man kann sich dort die Apps bzw. Spiele genau anschauen und einkaufen, ähnlich dem Prinzip von Apple. Der Unterschied besteht darin, dass man die Apps direkt aus dem Internet herunterladen kann und somit keine Synchronisation anfällt. Weiterhin sind die Android Programme auch im Web spielbar, was das Zockererlebnis für einige steigern wird. Für die meisten wird es aber eine tolle Möglichkeit sein, die Programme vorab zu testen, bevor das Smartphone mit weiterem Müll vollgestopft wird. Seit heute wurde Google Music, Google eBookstore und der Android Market zusammengefügt und ist auch für jeden nicht-Android-User in der Google-Bar zu finden.

Es gibt aber auch einen erheblichen Nachteil. Genutzt werden kann dieses Portal lediglich von Android Usern, die ihr zu unterstützendes Gerät bei Google eintragen müssen. Schade, dass dieser Markt nicht für jeden zugänglich ist, zumindest zum testen und ausprobieren der kostenlosen Apps -eine Art “lite-Version” von Google Play. Vielleicht wäre das eine gute Promotion, denn normalerweise nutzt man Apps für das Mobiltelefon und nicht im Web. Findet man nun ein gutes Programm, dann ist die Chance, sich daraufhin das dementsprechende Gerät zu kaufen, wesentlich größer. Denn, man glaubt es kaum, es gibt noch genug Menschen die ohne ein Internetfähiges Handy auskommen, welche aber nur darauf warten von dem (app)soluten Wahnsinn mitgezogen zu werden. Da Google Play seit heute für jeden sichtbar ist, lassen wir uns überraschen was Google mit den nicht-Android-Usern vor hat.

4 Kommentare zu "Google Play – iTunes für Android?"

Avatar

Florian

April 1st, 2012 at 01:38

Hi,
es hat sich für mich nicht spürbar verändert. Ich bin mal gespannt wo der Weg hinführt.
Insgesamt finde ich den Android Market nicht sehr übersichtlich aber nehmen die sich alle nicht viel.

Avatar

Skatze

April 1st, 2012 at 18:00

Hallo Florian,

ich bin auch sehr gespannt wo das alles hinführen wird. Fakt ist, dass es auch nicht einfach ist, solch eine Menge an Daten für den User übersichtlich bereitzustellen.

Beste Grüße

Avatar

Richard

April 3rd, 2012 at 15:02

@Skatze: Also Google Play zu testen ohne “Android-Gerät” ist möglich! Nur bisschen aufwändig! Man kann ein VM-Ware auf seinem Rechner installieren und dann Androit BS aufspielen und so erhält man Google Play Zugang!

Avatar

Skatze

April 3rd, 2012 at 17:26

Hallo Richard und Willkommen,

ah das wird für den Ein oder Anderen sicher interessant sein. Auch wenn ich mir die ganze Prozedur ein wenig anschaue, mir reicht mein gejailbreaktes iOS ;)

Hinterlasse ein Kommentar

Festival Gadgets

Schaut doch mal auf meinem neusten Projekt vorbei und entdeckt wieder das Kind in euch! Auf Festival-Gadget.de findet ihr lustige und praktische Gegenstände! Eben die coole Ausrüstung für euer Festival oder Party!


Netzfundstück

Ihr hängt gerne bei Facebook rum und teilt mit euren Freunden fleißig Videos & Bilder?! Dann verdient damit doch etwas Geld! Mit LinkiLike teilt ihr coolen Content und verdient daran sogar noch!


Social Media

Gefällt dir was du liest? Dann unterstütze uns und empfehle Geld-und-Welt.de auf deinen Social Media Plattformen.

  Facebook  Google+  Twitter       RSS

Werbung

  • Skatze: Hi Thomas, vielen Dank für das Lob! Freut mich zu hören, wenn Leute es immer noch informativ find [...]
  • Thomas: Sehr informativ! Beim Thema Kindergeld kommen doch immer wieder Fragem auf. Da ist dieser Artikel do [...]
  • Skatze: Hi Richard, da hast du wohl Recht. Habe es gerade selber nochmal gemerkt, da ich letzte Woche in de [...]
  • Richard: Hoffentlich werde die Preise wirklich sinken! Weil ich finde schon ein Wenig überteuert, besonders [...]
  • Skatze: Das freut mich sehr! :) Dann hoffe ich mal, dass es dir auch weiterhin gefallen wird. Mir macht es [...]

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d336556176/htdocs/GuW/wp-includes/functions.php on line 3137