Google und die Zukunft – Project Glass

Technik

Apr 05

2012

Google Project GlassGoogle ist eine unaufhaltsame Firma in Sachen fortschrittlicher Technologie. Ob wir die komplette Welt ablichten und virtuell durch die Straßen ziehen oder eine der größten Bibliotheken kostenfrei besuchen und jegliche Bücher lesen können. Von der alleinigen Suchmaschine ist schon lange keine Rede mehr. Nun präsentiert Google sein neustes Vorhaben bzw. legt weitere Details dazu offen. Die Sprache ist von: Project Glass  

Hierbei handelt es sich um eine High-Tech Brille, mit deren Hilfe wir in eine erweiterte Realität (augmented reality) hüpfen können. Einmal aufgesetzt und durch Anweisungen von Sprache werden diverse Informationen in euer eigenes Blickfeld projiziert. Eine Verbindung mit dem Internet lässt somit keine Grenzen entstehen. Wie mit einem Navigationsgerät lassen sich Wege beschreiben, mit dem Unterschied, dass ich nirgends mehr woanders hinschauen muss und mit meinem normalem Sichtfeld einen Pfeil folgen kann. Telefonate finden nun direkt mit dem Kopf statt, nach dem Motto: Ich sehe was, was du auch siehst. Es klingt alles sehr komisch und ist schwer in Worte zu fassen. Deshalb schaut euch das neue Konzeptvideo, welches ich auf basicthinking.de gefunden habe, an. Es beschreibt eindrucksvoll die zukünftige Technologie von Google und lässt mein Technikerherz schneller schlagen. ;)

Allerdings ist hinzuzufügen, dass diese Technik noch nicht ausgereift ist und noch stark fehleranfällig zu sein scheint. Deshalb wird vorläufig von keinem Release vor 2014 gesprochen. Ich allerdings finde selbst dieses Datum schon recht zeitnah.

6 Kommentare zu "Google und die Zukunft – Project Glass"

Avatar

Arven

April 15th, 2012 at 18:28

Seeehr futuristisch, ich habe einen Bericht darüber gelesen.Irgendwie sehr spannend aber doch beängstigend oder?

Avatar

Skatze

April 15th, 2012 at 20:21

Hallo Arven,

ja durchaus beängstigend, aber so wird die Zukunft nunmal aussehen, ob wir wollen oder nicht ;) Anonymität wird es bald nicht mehr geben schätze ich..

Schönen Sonntag Abend!

Avatar

Gerd

April 16th, 2012 at 17:16

Puha, muss ich Google jetzt meine Brillenwerte übermitteln? Fragen über Fragen. :roll:

Viele Grüße – Gerd

Avatar

Skatze

April 16th, 2012 at 18:54

Ein lachendes Hallo Gerd :D

Das brauchst du dann bestimmt nicht mehr, Google schafft es sicherlich auch eine Allround-Brille für jede Stärke zu kreieren^^ Naja mal abwarten..

Beste Grüße

Avatar

Michael

April 23rd, 2012 at 11:49

Google ist mal wieder allen ein kleines Stück voraus. Das wird die Zukunft, da bin ich mir ziemlich sicher, auch wenn die ersten Versionen mit Sicherheit noch nicht das Optimale sind.

Avatar

Skatze

April 23rd, 2012 at 17:11

Hallo Michael,

yep, dem stimme ich vollsten zu. In 10 Jahren wird sowieso fast jeder mit so einem Gadget rumlaufen. Und wer weiß was es bis dahin noch so interessantes gibt ;)

Hinterlasse ein Kommentar

Netzfundstück

Ihr hängt gerne bei Facebook rum und teilt mit euren Freunden fleißig Videos & Bilder?! Dann verdient damit doch etwas Geld! Mit LinkiLike teilt ihr coolen Content und verdient daran sogar noch!


Social Media

Gefällt dir was du liest? Dann unterstütze uns und empfehle Geld-und-Welt.de auf deinen Social Media Plattformen.

  Facebook  Google+  Twitter       RSS

Werbung

  • Skatze: Hi Richard, da hast du wohl Recht. Habe es gerade selber nochmal gemerkt, da ich letzte Woche in de [...]
  • Richard: Hoffentlich werde die Preise wirklich sinken! Weil ich finde schon ein Wenig überteuert, besonders [...]
  • Skatze: Das freut mich sehr! :) Dann hoffe ich mal, dass es dir auch weiterhin gefallen wird. Mir macht es [...]
  • Günter: Hey Skatze, viel Zeit hatte ich noch nicht zum testen, doch das was ich bisher gesehen habe ist erst [...]
  • Skatze: Hey Günter, dann würde ich sagen, abwarten ist die Divise. Auf jeden Fall bist du bereits in meine [...]