Statusbericht – Winterschlaf und Müdigkeit

Geld & Welt

Mrz 08

2013

Müdigkeit im Bloggen

creative commons, freie Bilder Flickr-Autor: Mel

Wie ihr bereits gemerkt habt, ist es ruhig auf Geld-und-Welt.de geworden und die Gründe dafür sind einfach und ebenso traurig. Die Anzahl der Leser ist auf einem Schlag rapide gesunken, um genauer zu sein, um etwa 80 Prozent. Obwohl ich mich gerade bemüht hatte, meinen Blog mit neuem Design, neue Artikel etc. aufzuwerten. Die Besucheranzahl wies einen stark wachsenden Trend nach oben auf und plötzlich gab es den Knall. Bis heute habe ich keine Ahnung warum dies so geschehen ist. Die Folge ist simpel, nach langem Probieren und Werkeln ist die Lust am Schreiben so stark gesunken, dass ich den Blog erst einmal beiseitegelegt habe. Ich lege viel Wert darauf, interessante und informationshaltige Artikel zu schreiben, nur macht es keinen Spaß, wenn keiner diese liest.

Jedenfalls ist der momentane Status, dass so langsam die Besucher zurückkehren, was mir auch den Anreiz gegeben hat mal wieder etwas zu schreiben, auch wenn es nur eine Information am Rande ist. Dabei möchte ich euch einmal auflisten, welche Probleme sich zur Zeit noch hier verstecken:

  • Ein Plugin, welches WordPress User nutzen können, um gegen das Leistungsschutzrecht vorzugehen, setzte meine Seite auf eine schwarze Liste. Diese schwarze Liste beinhaltet Verlage wie spiegel-online.de, focus.de oder welt.de. Und da ist genau das Problem, nämlich endet meine Seite auch auf …welt.de, wodurch man mich kurzerhand und ungewollt auf eine Liste setzte, die mich schließlich herabstufte.
  • Ich habe viel an Funktionen und im Quellcode der Seite gebastelt. Leider ist mein Vertrag nicht ganz ausreichend für diese Funktionalitäten, wodurch ihr z.B. auch keine Kommentare oder Artikel abonnieren könnt. Im Juni 2013 werde ich jedoch zu einem anderen Paket wechseln, wodurch es dann einwandfrei laufen dürfte.
  • In der Datenbankstruktur sind Fehler aufgetreten, welche auf das Update auf WP 3.5  zurückzuführen ist. Ich hoffe diese Fehler habe ich erfolgreich behoben.

Diese Punkte raubten mir natürlich die Lust am Schreiben komplett. Ich möchte jedoch, dass der Blog weiterhin bestehen bleibt und will euch zukünftig auch wieder mit Artikeln füttern. Allerdings nehme ich mir keine feste Schreibfrequenz vor und schreibe einfach dann, wann es mir passt. Natürlich soll die Qualität darunter nicht leiden. Desweiteren möchte ich euch darüber informieren, dass ich Gefallen am Programmieren gefunden habe. Ich werde mich in der Programmierung von Apps für das Windows Phone 8 versuchen. Dazu wird es dann sicherlich auch den Ein oder Anderen Artikel hier geben. Ansonsten wünsche ich euch weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!

8 Kommentare zu "Statusbericht – Winterschlaf und Müdigkeit"

Avatar

Alex

März 8th, 2013 at 15:59

Zuerst einmal Willkommen zurück. Und richtig so, schreibe nur dann, wenn es dir auch danach ist. Alles andere ist ein Zwang und die Qualität, wie auch die Bloggerlust an sich wird darunter leiden. Wie du siehst, ob häufig oder selten… sobald du bloggst, bin zumindest ich wieder da. Noch jemand? 😀

Angenehmes Wochenende.

Avatar

Skatze

März 8th, 2013 at 16:53

Hey Alex, es freut mich immer sehr dich hier zu sehen 🙂

Wünsche dir auch ein schönes Wochenende!

Avatar

Richard

März 9th, 2013 at 18:01

@Alex: Ich auch!

@Skatze: Ich habe auch das Problem, dass ich schlecht zum bloggen kommen, es fehlt irgendwie die Zeit….

Avatar

Sascha

März 10th, 2013 at 10:37

„Gezwungene“ Artikel sind immer blöd. Die machen dir beim Schreiben keinen Spaß und uns Lesern beim Lesen in der Regel auch nicht. Insofern finde ich es nie schlimm, wenn jemand seine Artikelfrequenz ein wenig anpasst. Von wenigen guten Beiträgen haben alle mehr, als von vielen halbgaren.

Dass die Leserzahl so rapide nach unten gegangen ist, ist natürlich wirklich demotivierend. Und wenn man dann noch erfährt, dass das zum Teil an nicht optimal eingestellten Blacklists gelegen haben könnte, man also eigentlich selbst nichts dafür kann, haut das einen doppelt um. Umso schöner, dass die Lust am Schreiben jetzt scheinbar doch langsam wieder zurückkehrt. Ob regelmäßig oder unregelmäßig ist dabei doch völlig egal – Hauptsache mit Spaß und Elan! 😉

Avatar

Skatze

März 10th, 2013 at 11:33

Es ist wirklich schön euch hier mal wieder zu sehen.

Danke für das Feedback Sascha, genau so will ich es eben auch halten. Was nützen einem ein Haufen an Artikeln ohne wirklichen Inhalt. Das einzig positive daran ist nur, dass man so mehr Besucher erreichen kann. Mir geht es aber hauptsächlich darum, euch gute Artikel zu liefern, daher werde ich es auch ab sofort so halten wie du es schon beschrieben hast.

Und Richard, da bin ich ja froh, dass ich nicht der Einzige in unserer kleinen Blogger-Community bin, dem mal die Puste ausgeht. Aber auch die wird sicherlich bei dir irgendwann zurückkommen 😉

Habt einen angenehmen Sonntag!

Avatar

Thomas Liedl

März 10th, 2013 at 17:30

Die Artikelfrequenz alleine ist nicht so entscheidend. Es sollen nur keine Löcher von wochenlanger Dauer entstehen, aber sonst…. ruhig angehen lassen. Du machst das schon richtig. Wichtig: Es geht weiter 😉 .

Guter Entschluss!

Avatar

Carsten

März 11th, 2013 at 00:02

Hallo,

das ist nett das Du dich mal wieder meldest. Es freut mich zu hören, dass auch deine Leser so langsam wieder zurückkehren. Das mit deinem Plugin für WordPress tut mir natürlich leid, aber daran sieht man wieder mal, dass Plugins nicht die Lösung sind um bestimmte Sachen zu erledigen.

Wenn du vielleicht deinen Anbieter wechseln möchtest, dann kann ich dir jemanden empfehlen. Schreibe einfach eine E-Mail.

Das mit der Datenbank, dass habe ich auch schon mal gehabt. Deshalb bin ich ja jetzt komplett weg und habe ein rein statisches System von HTML Dateien umgesetzt.

Ich freue mich über weitere und neue Artikel die hoffentlich bald auch schreiben wirst. Ich bin immer gerne hergekommen und werde weiterhin deine Webseite in meinem News Reader abonniert lassen.

Aber ein Problem gibt’s denn noch. Unterhalb des Textes ist das Teilen Plugin glaub ich kaputt. Die Schaltflächen sind alle mehrfach vorhanden.

In diesem Sinne wünsche ich dir einen schönen Wochenanfang und hoffentlich darf ich bald wieder etwas von dir lesen.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten

Avatar

Skatze

März 11th, 2013 at 17:14

Wochenlange Pausen merkt man wirklich schon sehr. Aber gerade freut es mich total, dass ihr alle noch da seid nach so langer Zeit 🙂
Ich hoffe, dass auch bald mal alle Funktionen klappen, damit ihr auch die Kommentare etc. abonnieren könnt.

Carsten, ich danke dir für die Hinweise und den Zuspruch. Das Plugin zum teilen ist auch wieder ein kuriose Sache. Ich selbst sehe es nämlich mit einmal gar nicht mehr, aber gut zu wissen, dass ihr es noch tut 🙂

Vielen Dank Leute und habt einen guten Wochenstart!

Hinterlasse ein Kommentar

Festival Gadgets

Schaut doch mal auf meinem neusten Projekt vorbei und entdeckt wieder das Kind in euch! Auf Festival-Gadget.de findet ihr lustige und praktische Gegenstände! Eben die coole Ausrüstung für euer Festival oder Party!


Netzfundstück

Ihr hängt gerne bei Facebook rum und teilt mit euren Freunden fleißig Videos & Bilder?! Dann verdient damit doch etwas Geld! Mit LinkiLike teilt ihr coolen Content und verdient daran sogar noch!


Social Media

Gefällt dir was du liest? Dann unterstütze uns und empfehle Geld-und-Welt.de auf deinen Social Media Plattformen.

  Facebook  Google+  Twitter       RSS

Werbung

  • Skatze: Hi Thomas, vielen Dank für das Lob! Freut mich zu hören, wenn Leute es immer noch informativ find [...]
  • Thomas: Sehr informativ! Beim Thema Kindergeld kommen doch immer wieder Fragem auf. Da ist dieser Artikel do [...]
  • Skatze: Hi Richard, da hast du wohl Recht. Habe es gerade selber nochmal gemerkt, da ich letzte Woche in de [...]
  • Richard: Hoffentlich werde die Preise wirklich sinken! Weil ich finde schon ein Wenig überteuert, besonders [...]
  • Skatze: Das freut mich sehr! :) Dann hoffe ich mal, dass es dir auch weiterhin gefallen wird. Mir macht es [...]