Unisex – Ein Ende für diskriminierende Tarife

Geld & Welt, SPARföG

Okt 11

2012

Die Unisex Tarife kommen

creative commons, freie Bilder Autor: a_marga

Aufgrund geschlechtsspezifischer Merkmale stufen Versicherer Frauen und Männer unterschiedlich in den Schadensklassen ein, wie z.B. bei einer Kfz-Versicherung. Dies bedeutet, dass ein Mann bei 100% identischer Ausgangssituation (Kilometerstand, Auto, unfallfrei usw.) bisher teilweise einen höheren Beitrag gezahlt hat als eine Frau. Der Europäische Gerichtshof hat dies untersagt und mit folgendem Beschluss erfolgt eine Umstellung auf Unisex-Tarife, mit teils sehr weitreichenden Auswirkungen.

 Der EU-Gerichtshof entschied am 01. März 2011 in der Rechtssache C-236/09:

Die Ausnahmeregelungen des Art. 5 Abs. 2 der Richtlinie 2004/113/EG des Rates vom 13. Dezember 2004 zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen beim Zugang zu und bei der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen ist mit Wirkung vom 21. Dezember 2012 ungültig.

Die Welt wird also nicht untergehen, im Gegenteil, ab dem 21.12.2012 wird sogar auf mehr Gleichberechtigung plädiert. Allerdings werden sich die Versicherungstarife infolge dieser Gleichberechtigung wahrscheinlich erheblich verändern. Im Vergleich zu den alten Tarifen, wird für Frauen beispielsweise die Berufsunfähigkeitsversicherung günstiger, Männer sparen z.B. bei Kfz-Versicherungen. Voraussichtlich werden die Unisex-Policen jedoch insgesamt teurer sein als alte Verträge. Die Versicherer begründen das unter Anderem dadurch, dass es einheitliche Tarife geben soll, die Frau allerdings eine höhere Lebenserwartung hat als der Mann. Klare Schlussfolgerung, es wird teurer…

Da die Tarife teils erhöht und teils verringert werden, ist es sinnvoll sich vor der Umstellung beraten zu lassen und gegebenenfalls eine Versicherung abzuschließen. Dies gilt vor allem für Studenten, welche sich dem Berufsleben nähern und spätestens dann mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung etc. konfrontiert werden. Wer vor dem 21.12.2012 noch eine Versicherung abschließt, der bleibt ein Leben lang in diesem Tarif, da dieser dem Bestandsschutz unterliegt. Eine kleine Gegenüberstellung, wer 2012 in welcher Sparte noch einen Abschluss tätigen sollte:

  • Rentenversicherung: Mann – Erhöhung der Beiträge um ca. 4 bis 7%
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Mann – Erhöhung der Beiträge um ca. 10%
  • Risikolebensversicherung: Frau – Erhöhung der Beiträge um ca. 30-85%
  • Private Krankenversicherung: Mann – Erhöhung der Beiträge um ca. 5%
  • Altersvorsorge: Mann – Erhöhung der Beiträge um ca. 4 bis 7%
  • Kfz-Versicherung: Frau – Erhöhung der Beiträge um ca. 25%

Es ist Vorsicht geboten, denn die gesamte Versicherungsbranche nutzt diese Gesetzesänderung als „Panikmache“. Viele Gesellschaften beraten ihre Kunden fahrlässig oder gar vorsätzlich falsch. Es gibt jedoch die Möglichkeit der sogenannten Unisex-Umtauschgarantie. Denn ab dem 21. Dezember 2012 werden die Versicherungen teilweise günstiger, beispielsweise wird der Beitrag der Risikolebensversicherung des Mannes verringert. D.h. ist der Unisex-Tarif günstiger als ein alter Vertrag, kann es eine Umstellung zu der billigeren Variante geben. Dies gilt für Verträge mit dem Versicherungsbeginn vom 01.06.2012 bis 01.12.2012 und ist nur von einigen Gesellschaften aus möglich.

Mich selbst haben die kommenden Umstellungen sehr verwirrt und da ich langsam in die Situation komme mir ein paar Versicherungen zuzulegen, habe ich mir einen unabhängigen Berater gesucht. Nachdem wir meine Versicherungssituation beleuchtet und einen Blick in die Unisex-Tarife getätigt haben, war ich positiv von der erhlichen Beratung überrascht. Bei mir ging es um eine Berufsunfähigkeit, weitere Details würden allerdings den Rahmen sprengen. Wer Interesse an dieser kostenlosen Beratung zu den Unisex-Tarifen hat, der kann mich gerne per e-Mail (webmaster@geld-und-welt.de) zu weiteren Einzelheiten fragen.

6 Kommentare zu "Unisex – Ein Ende für diskriminierende Tarife"

Avatar

Arne Lotze

Oktober 18th, 2012 at 12:28

Ich danke für den Besuch meines Blogs und kann umgekehrt nur lobende, zustimmende Worte finden. Daumen hoch für:
– Frühzeitiges Informieren.
– gesuchten Rat bei einem unabhängigen Berater.
– das Vermeiden von Panik.

Und nicht zuletzt das Weitersagen. Meiner Einschätzung nach werden unverhältnismäßig häufiger mittelmäßige Kinofilme empfohlen als richtig gute Finanzberater.

Avatar

Skatze

Oktober 18th, 2012 at 12:37

Hallo Arne,

das Dankeschön kann ich nun auch gerne zurückgeben. :)
Die Leute interessieren sich eben kaum für Versicherungsangelegenheiten, weil es eben immer etwas negatives mit sich führt. Damit meine ich die Angst davor, betrogen zu werden oder derartiges. Leider ist es gerade dann noch wichtiger sich darum zu bemühen, auch wenn es ein leidiges Thema ist.
Ein Kinofilm schaue ich mir an und ob mir dann gefällt oder nicht, fällt nicht mehr schwer ins Gewicht, im Gegensatz zu einer Versicherung. Aber natürlich gebe ich dir da absolut Recht!

Beste Grüße

Avatar

tim

Oktober 25th, 2012 at 16:57

hey matzo!
besten dank für die ganzen hilfreichen info’s zum thema unisex…
ich habe mich ebenfalls von dem herrn spranger beraten lassen und
jetzt sollte ich für die einführung der unisex-tarife sein und dank dir
auch noch gutes geld gespart haben.
BESTEN DANKE!!!!

Avatar

Skatze

Oktober 26th, 2012 at 12:23

Moin Tim,

das freut mich natürlich sehr! Es ist ja nicht üblich sich einen Versicherungsabschluss innerhalb so kurzer Zeit zu überlegen. Aber wenn du sparen konntest, einwandfrei.

Ein schönes Wochenende wünsche ich!

Avatar

Kristian

November 2nd, 2012 at 13:23

Ich habe mich auf meinem Börsenblog auch mit den Unisex Tarifen auseinandergesetzt. Dabei gehe ich jede Wette ein, dass die Versicherungsbranche die Tarife im Vorfeld bereits kräftig nach oben angepasst hat, sodass die Gleichberechtigung bei den Versicherungsbeiträgen also erstmal mit einer generellen Verteuerung erkauft werden wird.

Und ich gebe dir recht: Panikmache im Vorfeld sollte man sich sparen. Was nutzt mir ein abgeschlossener Vertrag, den ich in absehbarer Zeit nicht mehr bedienen kann. Eine frühzeitige Kündigung ist rausgeschmissenes Geld, egal ob Unisex Tarif oder nicht!

Avatar

Skatze

November 2nd, 2012 at 16:21

Moin Kristian,

genau das sind auch meine Gedanken. Mit Sicherheit werden die Preise allgemein nach oben angezogen, gibt ja für die Versicherer keine bessere Möglichkeit.
Gerade gestern hatte ich ein Paradebeispiel für eine schlechte Beratung: Ich habe mitbekommen, dass sich eine Freundin eine Berufsunfähigkeit zulegen möchte und war bereits im Gespräch, da sie sich wegen der Unisex Tarife unsicher war. Das was ihr gesagt wurde war lediglich, dass die Beiträge bei Mann und Frau angeglichen werden, aber nicht etwa, dass eine BU für die Frau ab dem 21.12. günstiger wird. Die Versicherer haben sie zum Abschluss getrieben, obwohl sie genau wussten, dass der jetzige Vertrag der teurere ist. Letztendlich keine falsche Beratung, aber sehr unfair wie ich finde.

Deshalb sollte man wirklich darauf achten!

Hinterlasse ein Kommentar

Festival Gadgets

Schaut doch mal auf meinem neusten Projekt vorbei und entdeckt wieder das Kind in euch! Auf Festival-Gadget.de findet ihr lustige und praktische Gegenstände! Eben die coole Ausrüstung für euer Festival oder Party!


Netzfundstück

Ihr hängt gerne bei Facebook rum und teilt mit euren Freunden fleißig Videos & Bilder?! Dann verdient damit doch etwas Geld! Mit LinkiLike teilt ihr coolen Content und verdient daran sogar noch!


Social Media

Gefällt dir was du liest? Dann unterstütze uns und empfehle Geld-und-Welt.de auf deinen Social Media Plattformen.

  Facebook  Google+  Twitter       RSS

Werbung

  • Skatze: Hi Thomas, vielen Dank für das Lob! Freut mich zu hören, wenn Leute es immer noch informativ find [...]
  • Thomas: Sehr informativ! Beim Thema Kindergeld kommen doch immer wieder Fragem auf. Da ist dieser Artikel do [...]
  • Skatze: Hi Richard, da hast du wohl Recht. Habe es gerade selber nochmal gemerkt, da ich letzte Woche in de [...]
  • Richard: Hoffentlich werde die Preise wirklich sinken! Weil ich finde schon ein Wenig überteuert, besonders [...]
  • Skatze: Das freut mich sehr! :) Dann hoffe ich mal, dass es dir auch weiterhin gefallen wird. Mir macht es [...]

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d336556176/htdocs/GuW/wp-includes/functions.php on line 3137