Verlinkung im Netz – die etwas anderen Kosten

Marketing

Okt 20

2011

Links

creative commons, freie Bilder Autor: Keith Ramsey

Man kann sich kaum vorstellen, wie viel Geld durch das weltweite Internet fließt und es wird tagtäglich immer mehr. Dabei handelt es sich nicht nur um die Serverkosten einzelner Domains oder das Anbieten diverser Dienstleistungen – nein – sondern auch für Werbung und deren dazugehörigen Verlinkungen wird ein Haufen Geld ausgegeben. Nun sprechen wir in diesem Artikel über die Kosten von Verlinkungen; doch was sind Verlinkungen denn eigentlich?

Links sind im bildlichen Sinne die Wege, welche geebnet werden müssen, um zu einer Homepage zu gelangen. Niemand könnte ein Haus finden, ohne dass es einen Weg dorthin gibt. Somit ist es klar, je mehr Verlinkungen vorhanden sind, desto leichter ist es, gefunden zu werden(Suchmaschinen außer Acht gelassen). Im Bezug auf das Internet sollen diese Links Empfehlungen darstellen.

Und genau dort beginnen für viele die Kosten – nämlich der Handel mit Verlinkungen. Habe ich ein Projekt, welches ich möglichst schnell unter möglichst viele Leute bringen möchte, dann versuche ich viele Besucher für meine Homepage zu generieren. Dazu benötige ich viele Wege (Verlinkungen). Innerhalb kurzer Zeit ist es unmöglich, sich für andere Homepages so attraktiv zu machen, dass diese mich verlinken würden. Also wird was getan? Genau, man bietet Geld an. Und zack ist man attraktiv genug, um einen qualitativen Link zu bekommen. Nun kann man sich vorstellen, was die großen Konzerne dabei für Geld springen lassen. Aber zurück zum eigentlichen Sinn der Links: Wie bereits gesagt, sollen diese Links, Empfehlungen darstellen, um wirklich ansehnliche Seiten auch sehenswert zu machen und verfügbar zu machen. Nun drängeln sich irgendwelche schnell konzipierten Seiten, welche ein gewisses Budget mit sich bringen, durch den Kauf von Links nach ganz vorne. Dabei werden viele der wirklich interessanten Seiten einfach “weggeschoben”. Nun versteht der Eine oder Andere vielleicht, warum es so viele schlechte Websites zu finden gibt. Nun ist diese Art der Kosten für Verlinkungen auch zu einem großen Geschäft herangewachsen und es gibt diverse Vermittlungsplattformen, bei denen man sich als Käufer oder Verkäufer anmelden kann. Ob sich dieser Handel nun am Rande der Legalität aufhält, kann ich nicht beurteilen. Im Sinne des WWWs ist diese Art jedenfalls nicht. Klar ist es eine gute Möglichkeit, um sich etwas dazuzuverdienen. Aber es gibt auch andere Möglichkeiten wie Google‘s Adsense oder Affiliate. Dann muss der User nun einmal in den sauren Apfel beißen und mit ein wenig Werbung vorliebnehmen, getrost dem Motto: Lieber ein bisschen Werbung mehr, als sich qualitativ schlechte Seiten, welche sich den Platz an der Spitze erkauft haben, zu Gemüte führen zu müssen.

Hinterlasse ein Kommentar

Festival Gadgets

Schaut doch mal auf meinem neusten Projekt vorbei und entdeckt wieder das Kind in euch! Auf Festival-Gadget.de findet ihr lustige und praktische Gegenstände! Eben die coole Ausrüstung für euer Festival oder Party!


Netzfundstück

Ihr hängt gerne bei Facebook rum und teilt mit euren Freunden fleißig Videos & Bilder?! Dann verdient damit doch etwas Geld! Mit LinkiLike teilt ihr coolen Content und verdient daran sogar noch!


Social Media

Gefällt dir was du liest? Dann unterstütze uns und empfehle Geld-und-Welt.de auf deinen Social Media Plattformen.

  Facebook  Google+  Twitter       RSS

Werbung

  • Skatze: Hi Thomas, vielen Dank für das Lob! Freut mich zu hören, wenn Leute es immer noch informativ find [...]
  • Thomas: Sehr informativ! Beim Thema Kindergeld kommen doch immer wieder Fragem auf. Da ist dieser Artikel do [...]
  • Skatze: Hi Richard, da hast du wohl Recht. Habe es gerade selber nochmal gemerkt, da ich letzte Woche in de [...]
  • Richard: Hoffentlich werde die Preise wirklich sinken! Weil ich finde schon ein Wenig überteuert, besonders [...]
  • Skatze: Das freut mich sehr! :) Dann hoffe ich mal, dass es dir auch weiterhin gefallen wird. Mir macht es [...]

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d336556176/htdocs/GuW/wp-includes/functions.php on line 3137