Vorteile des Leasings gegenüber dem Autokauf

Geld & Welt, SPARföG

Nov 20

2012

Autoleasing vs. Autokauf

creative commons, freie Bilder Autor: TheBusyBrain

Leasing wird in Deutschland immer populärer. Dies ist vor allem an den vielen günstigen Leasingangeboten der Autohändler sichtbar. Wir sind der Frage nachgegangen, ob diese Art der Finanzierung aber überhaupt rentabel ist und welche Vorteile es gegenüber dem klassischen Autokauf für Privatkunden mit sich bringt.

 

Was verbirgt sich hinter Leasing?

Wie beim Mietvertrag wird auch beim Leasing eine Ware vom Leasinggeber beschafft und finanziert, um den Besitz an der Ware dem Leasingnehmer gegen ein Entgelt zu überlassen. Im Unterschied zur Miete geht beim Leasing mit der Ware auch die Gefahr, sprich das Risiko, an den Leasingnehmer über. Das bedeutet beim Auto-Leasing konkret, dass der Leasingnehmer unter anderem die Kosten für die Instandhaltung und Versicherung zu tragen hat, während das Fahrzeug dem Leasinggeber, der Bank oder dem Autohaus gehört. Des Weiteren ist die Laufzeit des Leasings bereits im Vorfeld wie bei einem Kredit klar geregelt. Am Ende dieser Laufzeit hat der Leasingnehmer in der Regel eine Kaufoption zu einem vorher festgelegten Restbetrag. Zieht er diese nicht, bleibt die Ware Eigentum des Leasinggebers und geht zurück in seinen Besitz.

Vorteile des Leasings

  • Beim Leasing wird im Gegensatz zum Autokauf zumeist auf eine Anzahlung verzichtet.
  • Häufig sind die monatlichen Leasingraten günstiger als die Raten für einen Kredit.
  • Nach Ende der Laufzeit kann das Fahrzeug wieder abgegeben werden und ein neues geleast werden. Der Leasingnehmer hat somit die Möglichkeit, immer das neueste Modell zu fahren, während das Verkaufsrisiko beim Leasinggeber bleibt.
  • Sollte der Leasingnehmer die Kaufoption am Ende der Laufzeit ziehen, liegt der effektive Zinssatz in der Regel deutlich unter dem   eines Kredites.

 

Lohnt sich Leasing für mich?

Bevor man sich für das Leasing als Alternative zum Kauf entscheidet, sollte man folgende Punkte beachten:

  • Kann ich die Raten für die komplette Laufzeit tragen? – Leasingverträge sind an eine feste Laufzeit gebunden und können nicht oder nur unter ungünstigen Konditionen vorzeitig gekündigt bzw. aufgelöst werden. Das gilt auch bei einem Totalschaden des Autos. Einzige Alternative: Einen Nachfolger finden, der den Vertrag übernimmt. In diesem Fall muss jedoch die Bank bzw. der Leasinggeber zustimmen.
  • Habe ich die kompletten monatlichen Kosten inklusive Nebenkosten bedacht? – Wie bereits erwähnt, hat der Leasingnehmer die Kosten für Wartung, Instandhaltung und Versicherung zu tragen. Hinzu kommen mögliche Reifenwechsel und die Reifen selbst sowie Steuern und eventuell anfallende Reparaturen bei einem Unfall.
  • Will ich das Auto nach Ende der Laufzeit übernehmen? – Hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass der Restwert im Vorfeld schriftlich festgelegt ist. 
  • Will ich das Auto in jedem Fall nach Ende der Laufzeit abgeben? – Der Leasingnehmer muss dann gegebenenfalls Nachzahlungen leisten, falls Schäden am Auto nachgewiesen werden, die dessen Restwert mindern. Hier kann es zu Streitigkeiten zwischen Leasinggeber und Leasingnehmer kommen, denn die Grenze zwischen tatsächlichen Schäden und normaler Abnutzung ist meistens sehr gering.
  • Wie viele Kilometer fahre ich im Jahr? – Leasingraten sind im Regelfall an eine bestimmte Kilometerzahl pro Jahr gebunden. Wird diese überschritten, sind – abhängig vom Vertrag – Nachzahlungen für Mehrkilometer zu leisten.
  • Habe ich eine Vollkaskoversicherung? – Diese ist bei Leasing ratsam, da der Leasingnehmer bei Schäden das volle Risiko zu tragen hat. So müsste er zum Beispiel auch bei einem Totalschaden weiterhin die Leasingraten über die vereinbarte Laufzeit zahlen.

Leasing kann sich gegenüber dem herkömmlichen Autokauf im Einzelfall tatsächlich rentieren. Dabei sind jedoch die Vor- und Nachteile gründlich abzuwägen. Bevor man sich letztendlich entscheidet, ist es auch wichtig, die unterschiedlichen Angebote zu vergleichen. Oftmals handelt es sich um Lockangebote. In einigen Verträgen ist der Leasingnehmer sogar verpflichtet, das Fahrzeug nach Laufzeitende zu kaufen. Es muss also – auch aufgrund der anfallenden Nebenkosten – genau gerechnet werden, ob sich der einzelne Leasingvertrag rentiert. Daher ist der Vertrag und dessen Konditionen im Vorfeld auf genau auf versteckte Fallen, wie Anzahlungen oder Ausstattung des Autos, genau zu prüfen.

Aus diesem Grund zum Abschluss meine persönliche Empfehlung für ein Leasingangebot: Die Ford Flatrate. Ford bietet in diesem Angebot günstige Leasingraten ohne Anzahlung. Vorteile: In der Leasingrate sind grundsätzlich die Kosten für die Wartung sowie ein Garantieschutz bereits enthalten und der Restwert des Fahrzeugs wird im Vorfeld genau festgelegt. Hat eine andere Automarke bereits euer Herz erobert? Geht mit einem präzisen Vergleichsangebot (z.B. das oben genannte Angebot von Ford) zum Autohaus eures Vertrauens, verlangt gleichwertiges Angebot und rechnet genau durch!

Hinterlasse ein Kommentar

Festival Gadgets

Schaut doch mal auf meinem neusten Projekt vorbei und entdeckt wieder das Kind in euch! Auf Festival-Gadget.de findet ihr lustige und praktische Gegenstände! Eben die coole Ausrüstung für euer Festival oder Party!


Netzfundstück

Ihr hängt gerne bei Facebook rum und teilt mit euren Freunden fleißig Videos & Bilder?! Dann verdient damit doch etwas Geld! Mit LinkiLike teilt ihr coolen Content und verdient daran sogar noch!


Social Media

Gefällt dir was du liest? Dann unterstütze uns und empfehle Geld-und-Welt.de auf deinen Social Media Plattformen.

  Facebook  Google+  Twitter       RSS

Werbung

  • Skatze: Hi Thomas, vielen Dank für das Lob! Freut mich zu hören, wenn Leute es immer noch informativ find [...]
  • Thomas: Sehr informativ! Beim Thema Kindergeld kommen doch immer wieder Fragem auf. Da ist dieser Artikel do [...]
  • Skatze: Hi Richard, da hast du wohl Recht. Habe es gerade selber nochmal gemerkt, da ich letzte Woche in de [...]
  • Richard: Hoffentlich werde die Preise wirklich sinken! Weil ich finde schon ein Wenig überteuert, besonders [...]
  • Skatze: Das freut mich sehr! :) Dann hoffe ich mal, dass es dir auch weiterhin gefallen wird. Mir macht es [...]

Warning: Parameter 1 to W3_Plugin_TotalCache::ob_callback() expected to be a reference, value given in /homepages/33/d336556176/htdocs/GuW/wp-includes/functions.php on line 3137